Wir haben die Ehre Namiko im Naruto Legacy begrüßen zu dürfen!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum
Wir befinden uns aktuell im: Herbst des Jahres 10 n. VT.
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Hokage-Berg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : hamsterisch
Anzahl der Beiträge : 3126

BeitragThema: Hokage-Berg   Mo 05 Aug 2013, 15:21

Hokage-Berg

Der Hokage-Berg ist das Wahrzeichen von Konoha. Es stellt die Gesichter der bisherigen Hokage dar. Sie sind von links nach rechts angeordnet, von der ersten bis zur aktuellen Generation.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1121-uchiha-kazeko-genin http://www.albion-rpg-forum.com/
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Fr 12 Sep 2014, 21:04

CF: Trainingsplatz 22

In wenigen Minuten und Sprüngen ist sie dann auch schon auf dem Hokage-Berg und setzt sich in meditativer Haltung auf den Kopf der Rokudaime. Sie lässt die gesamte Situation nochmal Revue passieren und ärgert sich über Aki, muss dann aber erkennen, dass Aki nur der Auslöser war und sie eigentlich wütend über sich selbst ist. Einmal kann sie ihn nicht vorwerfen, alles zu wissen, seinen Weg zu kennen, dann ärgert sie sich über ihre ungestüme Art, ihr mangelnde Geduld. Dabei erinnert sie sich an Aki's Ziel, dass er seine Mutter zurück holen wollte. Der Vorfall war wirklich ungeschickt, aber sie ärgert es auch, dass er so essentiell an allem zweifelt, wo man sich fragen könnte, ob er bis heute das Thema "Tod" und "die Aufgaben eines Shinobi"s verdrängt hat. Hätte sie nur zuhören sollen und ihn selbst nach Antworten nach diesen Fragen suchen lassen sollen? Langsam kam in Rika ein schlechtes Gefühl auf, alleine ihre Flucht vor ihm, lässt sie erkennen, dass ihre Worte und ihr Handeln nicht das Beste war. Im Herzen das Gefühl, einige wahre Worte ausgesprochen zu haben, hat sie trotzdem im Geist das Gefühl, eine treue und gutmütige Seele verloren zu haben. Was sollte sie tun?! Zurück laufen? Und dann? Sie weiß, dass sie nicht die besten Antworten hat, um all die essentiellen Fragen zu beantworten, die Aki bewegen. Für sich hat sie mittlerweile einen Weg gefunden, ein Nindou, dem sie folgen wird, doch auf diesem Weg gab es kaum andere Menschen. Man konnte sie zwar im Herzen berühren, doch gehen müsse sie den Weg alleine. Alle Antworten auf ihre Fragen wird sie stets in sich selbst finden, worauf sie nicht nach außen suchen wird.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Sarutobi Aki

avatar

Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Sa 13 Sep 2014, 15:45

Die Sonne geht gerade unter und die Lichter im Dorf fangen an aufzuleuchten als Aki in Gedanken versunken zu den Steinköpfen wandert....als er Rika bemerkt blickt er auf. Sun fehlt vollkommen.
"Ich habe noch niemanden getötet, noch niemanden Sterben sehen und bisher auch nur selten gegen andere ernsthaft gekämpft...." Seine Stimme ist viel ernster als sonst, auch wenn ein Lächeln sein Gesicht umschmeichelt. Es wirkt falsch und zynisch. "...woher sollte ich Wissen worauf ich mich einlasse? Es wird immer nur von Beschützen, von stark werden gesprochen, der Ruhm der Shinobi dringt durch die Straßen von Konoha....aber was wirklich ist sagt einem niemand."
Er blickt Rika direkt in die Augen.
"Ich habe heute in die Bücher meines Großvaters gesehen, es gab Kriege zwischen uns und unseren Verbündeten und unsere Feinde waren teilweise unsere Freunde....wir drehen uns wie ein Fähnchen und töten wild umher für Gründe die wir nicht kennen und damit es uns nicht schlecht geht begründen wir es mit Pflichten, ignorieren unsere Gefühle oder verdrängen es ganz einfach?
Woher weiß ich das ich heute, im Krieg gegen XY ein Held bin und nicht gleich am nächsten Tag schon wegen einer Allianz als Nukenin verstoßen werde, weil ich eben diesen XY geschadet habe?
Woher weiß ich was richtig ist, wenn ich keine Gefühle und keine Informationen habe?
Ist es besser oder schlechter eine ständige Moral zu haben auf die man sich aus voller Überzeugung verlassen kann, auch wenn es den Überzeugungen des Dorfes widerspricht? Was wenn es in meiner Moral liegt niemanden zu töten und das Dorf trägt es mir auf. Ich missachte und werde zum Nukenin? Bin ich dann auch ein Monster? Jemand den man jagen und töten muss wie ein Tier?"

Aki seufzt.
"Bitte Sensei, sag mir: Warum gibt es das Dorf hier und warum sollte ich darauf vertrauen das meine Seele durch die Missionen dieses Dorfes nicht zerspringt?"
Aki setzt sich in einem Schneidersitz hin und blickt hilfesuchend seine Sensei an. Erst jetzt bemerkt sie das er jede Ninja-Ausrüstung abgelegt hat.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1060-sarutobi-aki-genin
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Sa 13 Sep 2014, 16:08

Natürlich spürt die Ichikawa Aki schon vom Weiten. Sie kann zwar nicht ausmachen, wer sich da nähert, aber dass sich jemand nähert ohne Frage. Als Aki dann kommt, sieht sie ihm im Augenwinkel. Er sieht sie auf dem Kopf sitzen, gen Dorf schauend, immer noch in der meditativen Haltung. Als er dann nah genug ist, dreht sie sich zu ihm und hört ihn wieder zu, wobei sie im Geiste sich sagt: "Wie du versprochen hast. Er ist gekommen und hat Fragen, also zier dich nicht, lauf nicht wieder davon und lass ihm im Stich! Schau ihn dir an, er hat alles abgelegt! Er scheint sich ernsthaft mit dem Austritt zu beschäftigen, jetzt tue, was du tun musst und sei ein guter Sensei, hör ihn wenigstens zu!", animiert sie sich selbst. Innerlich versucht sie, seine Fragen zumindest für sich im Kopf zu beantworten, bei einigen geht es recht einfach und zügig, bei anderen, eher schwerer, wo sie selbst etwas ins Straucheln kommt. Als Aki dann eine richtige Frage an Rika wendet, schaut sie kurz gedankenversunken nach unten und versucht dann zu antworten: "Weißt du.. der Mensch alleine ist schwach, doch wenn wir uns zusammen schließen, sind wir stärker, können uns gegenseitig beschützen, gegen wen oder was ist ja erstmal egal. Der Mensch ist ein soziales Wesen, daher streben wir stets die Gruppenbildung an, anstatt alleine herum zu irren. Dieses Dorf wurde gegründet, dass der nie-endenwollende Krieg zwischen den Clans endlich ein Ende findet und dass hier die Kinder der Erwachsenen aufwachsen können ohne wirklich den Krieg kennen zu lernen. Die Gründer wollten eine bessere Zukunft erschaffen, eine bessere, die sie selbst nicht hatten. Doch zu deiner letzten Frage. Warum solltest du darauf vertrauen, dass deine Seele durch die Missionen nicht zerspringt.", widerholt sie, um auch zu zeigen, dass sie ihm zugehört hat und nochmal ein Feedback bekommt, ob sie seine Frage richtig aufgefasst hat. "Vielleicht merkst du es ja grad selbst, aber wieder fragst du, ob du dich auf andere vertrauen kannst, dabei sollte dein Fokus nicht im Außen liegen, sondern im Inneren. Du hoffst, dass dir jemand all deine Fragen beantworten kann, deine Seele beschützen kann, dabei ist es die Aufgabe jedes Einzelnen, selbst darauf aufzupassen. Auf die Mission an sich kommt es nicht an, denn selbst die schwerste Mission kann an einigen Menschen wortlos ohne wahrlich sein Herz berührt zu haben, vorbei ziehen. Im Gegensatz dazu, kann dich selbst eine einfache Mission tief berühren oder gar zerstören. Es kommt nicht auf die Mission an, sondern auf die Person, die die Mission bestreitet, wie tief du dich geistig, körperlich, emotional und seelisch du dich auf gewisse Details drauf einlässt. Aki, ich sags dir ungern, aber so lange ich kann, will ich dir helfen, deine Fragen zu beantworten, aber ab einen Gewissen Punkt, musst du deine Antworten für dich finden. Es ist ein gewaltiger Unterschied, wenn ich dir immer wieder etwas über das Meer erkläre, wenn du es nicht selbst gesehen hast. Du musst manchmal deine eigenen Erfahrungen machen und dann das Meer mit deinen eigenen Augen sehen, mit deinen eigenen Händen spüren, erriechen, fühlen. Verstehst du, was ich meine?"

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Sarutobi Aki

avatar

Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Sa 13 Sep 2014, 16:37

"Das Dorf ist gegründet worden um die Kämpfe der Clans zu beenden und hat dazu geführt das die Dörfer anfingen zu kämpfen."
Er macht eine Pause und blickt auf.
"Ich muss meinen Nindou finden. Sensei, würdest du mein Stirnband aufbewahren bis ich mir darüber im Klaren bin ob ich es wirklich aus vollem Herzen heraus tragen kann?"
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1060-sarutobi-aki-genin
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Sa 13 Sep 2014, 22:12

Auf die Verlautbarungen ihres Schülers, denkt sie sich nur, dass das so nicht richtig ist. Denn der Zusammenschluss der Clans ist nicht der Auslöser für den Konflikt zwischen den Ninjadörfern, doch was noch entscheidender ist, ist Aki's Frage, ob Rika sein Stirnband aufbewahrt, bis er sein Nindou gefunden hat. Aufgrund Rika's sehr rationalem Denken, denkt sie sich nur, dass er erstmal sein Nindou finden soll, bevor er irgendwas mit vollem Herzen hinaus trägt, doch die Bitte will sie ihm nicht ausschlagen und nickt nur: "Das werde ich tun. So lange, wie du brauchst." Doch sie will ihn nicht wegen jeder Kleinigkeit belehren und hofft nur, dass er sein Nindou findet und sein altes Lächeln wieder findet, wie zuvor. Dabei fällt ihr jetzt erst auf, dass Sun gar nicht mitgekommen ist. "Ob er bereit ist, alles, wirklich alles komplett aufzugeben?"

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   So 14 Sep 2014, 20:27

cf: First Post!

Nach einem langen und erholsamen Nickerchen im Wald schlenderte der notorische Faulpelz, wie ihn so viele betitelten, durch das Dorf und fand ohne erkenntlichen Grund den Weg zum Hokage-Berg. Er war schon sehr lange nicht dort gewesen und hatte auch nicht wirklich Interesse an diesem Ort. Die Hokage waren ihm sehr egal. Sein Respekt als große und starke Shinobi hatten sie, aber Taishi vergötterte sie nicht wie alle anderen im Dorf. Für ihn waren sie lediglich Menschen wie alle anderen. Und mit Menschen konnte der Ishidate herzlich wenig anfangen. Es gab nur sehr wenige, für die er mehr als nur Resignation übrig hatte. Deshalb war er auch wie immer allein unterwegs.
Allerdings rissen ihn die zweier Personen aus seinen Gedanken und ließen ihn aufsehen. Die Stimmen waren gerade genug zu hören, um Gesprächsfetzen zu erhaschen. Die zwei Personen redeten wohl über ein sehr ernstes Thema und deshalb wollte Taishi unter keinen Umständen dazwischen platzen und setzte sich in einiger Entfernung auf den Boden.
Worüber die beiden wohl reden. Es scheint ein unschönes Thema zu sein. dachte der Chuunin, während er unberührt den Ausblick auf das Dorf genoss. Sie sollen mich nur in Ruhe lassen, damit ich mich entspannen kann. Die letzte Mission war sehr kräftezehrend und ich benötige eine Zeit.
Nach oben Nach unten
Sarutobi Aki

avatar

Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 15:55

Aki lächelte ein wenig zu Rika. "Danke, Sensei...ich werde dir auf jedenfalls sagen zu welchem Schluss ich gekommen bin." Mit diesen Worten dreht Aki sich um und macht sich auf den Weg den Berg zu verlassen. Erst jetzt bemerkt er den Chuunin der in einiger Entfernung auf dem Boden sitzt. Beim vorbeigehen grüßt er ihn und macht Anstalten weiter zu gehen, dann hält er inne.
"Warum bist du ein Shinobi geworden?", fragt er den Träger der so begehrten Flak Weste und dem Stirnband direkt.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1060-sarutobi-aki-genin
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 15:59

Wortlos verstaut sie Aki's Stirnband und schaut dann zu dem neuen Gast, der dazu gestoßen ist. Sie hat ihn schon früher bemerkt, doch da sie im Gespräch war, mit ihrem Schüler, hatte dieser mehr Priorität.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 17:45

Genervt mustert Taishi den Jungen, der ihn gerade angesprochen hat abfällig und gespielt lange. Warum konnte er nicht einfach weggehen? sagte er sich währendessen. Der Junge Junge ist noch sehr jung und er kommt ihm auch etwas bekannt vor, aber seinen Namen kennt er nicht. Was ist denn das? Sollen das Haare sein? lachte er im Inneren und sah ihm nun in sein Gesicht. "Das sollte dich doch eigentlich nicht interessieren oder?" stöhnte er und fügte noch hinzu: "Für mich war es schon immer ganz normal ein Shinobi zu sein. Ich habe früher mit meinem Vater trainiert und habe es gemocht, mich immer weiter zu verbessern. Andere Menschen interessieren mich weniger als der weggeworfene Müll auf einer Deponie. Ich bin einfach nur ein Shinobi geworden, weil ich es wollte. Nicht aus dem Grund mich zu beweisen oder Anerkennung zu bekommen. Das ist doch alles völlig sinnlos! Mich interessiert einzig und allein mein eigener Wille und aus diesem heraus bin ein Shinobi geworden."
Er wollte ihm eigentlich erst nicht antworten, tat es aber dennoch, weil die Hoffnung auf baldige Ruhe in ihm groß ist. Taishi hat nicht wirklich großes Interesse daran, weiter zu reden und legt sich nun auf den Rücken.

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Sarutobi Aki

avatar

Männlich
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 17:58

Aki stößt ein verächtliches Schnauben aus seinen Nüstern aus und blickt kurz zu Rika als würde er sagen "Siehst du Sensei?" 
Dann geht er.

tbc: irgendwo


Zuletzt von Sarutobi Aki am Mo 15 Sep 2014, 18:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1060-sarutobi-aki-genin
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 18:51

Rika bekommt deutlich mit, was zwischen den beiden abläuft, denkt sich aber ihren Teil, weil einmal ist es die Meinung und Ansichten des Shinobi's, warum er ein Shinobi ist und darüber hinaus denkt sie, dass Aki noch viel zu lernen hat. Jeder hat seinen eigenen Grund, warum er Shinobi wird. Diese können so heroisch wie auch banal sein. Sei es Gerechtigkeit, als auch Rache. Doch wenn Aki wirklich in sich geht und nach Antworten und der wahrheit sucht, wird er dies hoffentlich erkennen. Als Aki sie anschaut, schaut sie neutral, weder verachtend, noch bestätigend. Sie will sich kein Urteil darüber bilden, auch wenn sie eine etwas andere Meinung hat, über das Sein eines Shinobi's, doch wer ist sie, dass sie darüber urteilt.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 20:43

Das verächtliche Schnauben und die Wut in seinen Augen sind doch eine leichte Genugtuung für den Ishidate. Ihm ist es bewusst, wie er auf den Jungen wirken musste, aber es ist ihm egal. Für Taishi sind die meisten Menschen nur unwesentliche Hilfsmittel, um seine Ziele zu erreichen. Demnach behandelt er sie auch meist so. Nur wenige, die sich sein Vertrauen oder eher besser ausgedrückt Respekt verdient haben, genießen von ihm eine gewisse Schätzung oder möglicherweise gar Freundlichkeit.
Als der Junge vondannen zieht, muss Taishi ein Lachen unterdrücken. Er sieht zu der jungen Frau hinüber, die vermutlich seine Lehrerin ist und sagte in gemächlich ruhigem Ton: "Das ist wohl ganz schön schief gelaufen."

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 20:55

"Wieso?", erwidert sie in einem ruhigen Ton. Empfand er es dann als eine Art Fehlschlag? Warum?! Weil Aki nicht seiner Meinung ist? Weil sie Aki's Ansichten nicht teilt und sich einer Meinung zurück hält? Doch davon ab, sie kennt viele Shinobi, doch diesen vor sich, hat sie nur ein Gespür. Sie hat das Gefühl, ihn schon mal gesehen zu haben, doch als Shinobi ist das nicht ungewöhnlich, doch einen Namen will ihr partou nicht einfallen. Sie kennt auch einpaar speziellere Shinobi mit einzigartigen Fähigkeiten, doch diese Fähigkeiten, kann sie nicht allen Shinobi zweifelsohne zuordnen. Bekannt für sie ist ein Shinobi, der das Kristallelement beherrscht, doch dieser hat lilane Haare. Auch wenn sie grad nicht auf den Namen kommt, weiß sie, dass diese Person und die Person vor ihr nicht die gleichen sind.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 21:25

Wieder auf dem Rücken liegend und gen Himmel schauend antwortet der Chuunin: "Es ist schließlich möglich, dass meine Meinung seine Fragen nur noch größer gemacht haben. Er sollte sich schnell wieder im Klaren sein, was er tut, ansonsten ist er als Shinobi zum Scheitern verurteilt."
Seine Meinung über den, wie er erkennen konnte, Genin war schnell gebildet. Jemand der so unentschlossen ist, wird auf einer richtigen Mission nur versagen. denkt Taishi, während dieser nun wieder auf die Frau achtet. Sie ist ihm bekannt, ihr Name zwar nicht, aber er weiß, dass sie ein Jounin von Konoha-Gakure ist.
Er bemerkt ihren forschen Blick und sagt mit arrogantem Ton: "Du scheinst mich nicht zu kennen, aber keine Sorge, das geht vielen so."

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 21:41

Der Ausdruck, die Art und Weise, wie der Unbekannte spricht, strotzt nur so vor Selbstvertrauen oder blanker Dummheit. Doch die Jounin will eher gutmütig an das erste denken. "Hast du etwa unser Gespräch belauscht?", grinst sie etwas schelmisch, um dann drauf zu antworten: "Solange er die Konfusion erlebt, werde ich mich hüten, ihn mit auf Mission zu nehmen. Doch ich hätte nicht gedacht, dass dieser Vorfall ihn so stark verunsichert." Dabei beißt sie sich etwas in den Daumen und schaut gen Himmel, wirkt etwas verträumt und in Gedanken. Als er dann meint, dass sie ihn nicht kennt, wird sie wieder aus ihren Gedanken gerissen. "Hm? Ja, das stimmt. Entweder ist dein Ruf noch nicht weit verbreitet oder du gehörst zu den ANBU, aber sollte der zweite Fall zutreffen, brauchst du mir natürlich nicht von berichten. Ich kenn die Verschwiegenheit der Einheit." Sie blickt ihn mit einem schelmischen Grinsen an und fragt dann keck: "Frage, müsste ich dich denn kennen?" Zwar offenbart die Frage indirekt, ob er überhaupt bis heute irgendwas geleistet hat, dass man ihn kennen müsste oder ob er sich irgendwie bis heute vor wirklichen Aktionen gedrückt hat, dass man ihn nicht kennen muss, doch diesen Gedanken hat Rika gar nicht, ob sie ihn das fragt.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 22:09

Taishi antwortet der Frau kurz und knapp: "Um das zu bemerken, musste ich euch nicht belauschen. Da genügt ein einziger Blick in seine Augen." Der Genin wurde von dem Ishidate sehr leicht durchschaut, da dieser nicht viele Ansätze benötigt, um etwas zu verstehen. Sein Übermaß an Intelligenz und Wahrnehmung war schon immer mit seinen Fähigkeiten kombiniert ungeschlagen. Dies würde er allerdings nur sehr ungern preisgeben und verzichtet daher auf unnötige Aufmerksamkeit.
Deshalb überraschen ihn die Fragen von der Jounin nicht wirklich. Ganz im Gegenteil, sie amüsieren den Ishidate, der immer erpicht darauf ist, mit möglichst geringem Aufwand sein Ziel zu erreichen. "Sagen wir es mal so, das war keine Frage, sondern eine Aussage. Die wenigsten kennen mich." Er bleibt ruhig und geheimnisvoll, kann es allerdings nicht verhindern, einen etwas herablassenden Tonfall einzuschlagen.
Dies ist bekanntlich nichts besonderes, denn so ist er ja zu den meisten. Die üblichen Dorfbewohner würden sich jetzt damit begnügen, sich abwenden und gehen, aber auf Taishi wirkt die Frau anders. Er vermag es noch nicht genau verstehen, wie er es so gern täte, aber sie hat etwas an sich, was man nicht so leicht verstand.

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 22:31

Auf den Hinweis, dass er die Information nur alleine in Aki's Augen ablesen konnte, zeugt von erhöhter Wahrnehmung und Intelligenz bezugnehmend auf das Verständnis der menschlichen Psyche. Auf die Aussage, dass ihn die wenigsten kennen, schmunzelt sie leicht. In Gedanken denkt sie sich, dass er wohl ein Mensch ist, der die anderen Menschen wohl meidet und etwas an sozialer Armut leidet. In ihrem Kopf sprechen die unterschiedlichsten Stimmen: "Stimme 1: Vielleicht ist er einfach nur sehr bescheiden?! Stimme 2: Nein, wohl der bescheidenste überhaupt. Stimme 3: Quatsch, einen Namen verdient man sich durch andere. Du hast deinen Beinamen auch durch deine Kollegen bekommen!", doch dann lacht sie leicht: "Hahaha. Tut mir leid, wo sind meine Manieren. Mein Name ist Ichikawa, Rika." Ihr kichern wirkt sehr erheiternt und offen. Sie stellt sich mit einem lächeln vor, was zwar freundlich wirken soll, doch der innere Wächter von Rika, die wie eine Beste in der hintersten Ecke ihres Bewusstseins lauert und ruht, beobachtet die Szenarie genau. Sagt unterbewusst, dass sie diese Mine aufziehen soll ohne dass es Rika selbst bewusst ist, dass ein Teil ihrer Gestik aufgesetzt ist. Doch es ist schwer, dies genau zu analysieren, da sowohl die echte, als auch die aufgesetzte Mine ineinander fließen. "Stimme 1: Hör auf, ihn zu analysieren und zu belauern! Er ist kein Feind! Stimme 2: Ich bin aber neugierig, wer er ist?! Stimme 3: Frag ihn doch direkt heraus?!"

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 23:05

Er beobachtet sie ganz genau und bemerkt jede kleinste Bewegung ihrer Augen. Sie versucht also herauszufinden, wer ich bin denkt er sich, während sich die Frau als Ichikawa Rika vorstellt. Und plötzlich ist es ihm klar, warum ihm ihr Gesicht so bekannt erscheint. Er hat gehört, dass sie eine sehr starke Genjutsu-Nutzerin sei, was sie für Taishi automatisch interessant macht.
Deutlich weniger herablassend stellte er sich ebenfalls vor: "Ich bin Ishidate Taishi."
Er würde ihr Spiel noch etwas länger mitspielen, denn dieser Shinobi möchte unter allen Umständen mehr über diese Ichikawa Rika in Erfahrung bringen. Sie ist eine der wenigen Personen, die sein Interesse auf sich ziehen konnten.
Aufgrund dessen fügt er dann mit einem sarkastischem Grinsen im Gesicht hinzu, dass sie einen sehr fragenden Blick aufgesetzt hat. "Du musst dir nicht so viele Gedanken über mich machen. Es gibt nicht viel zu sagen." sagt er, obwohl er sich sicher ist, dass sie ihm nicht glauben wird.

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mo 15 Sep 2014, 23:21

"Ishidate Taishi... Ishidate.... Ishidate...", widerholt sie murmelnd und überlegt: "Dein Familienname kommt mir sehr bekannt vor." Sie schaut ihn etwas musternder an: "Es gibt einen Genjutsu-Spezialisten im Dorf, kann es sein, dass du es bist?", sie lächelt dabei leicht. Auf den Kommentar hin, dass sie sich nicht so viele Gedanken machen braucht, da es nicht viel zu sagen gibt, erwidert sie nur: "Zu sagen, gibt es immer was, die Frage ist nur, wie viel du von dir Preis geben willst." Etwas sieht sie sich selbst in den jungen Shinobi, da gewisse Merkmale sie auch von sich kennt. Eine arrogante Art, abweisend, kühl, Menschen von sich distanzieren, in der Furcht, dass diese einen verletzen könnten. Selbstschützend, die Leute abweisend, damit die gar nicht erst in die Möglichkeit kommen, sich selbst seiner hervorragenden Talente bewusst sein und wissen, dass man in gewissen Sachen besser ist, als der Rest. "Jedenfalls, freut mich, dich kennen zu lernen." Sie hat noch weitere Fragen an ihn, doch soll er erstmal bestätigen, was sie vermutet, dabei sagt sie sich schon selbst, dass sie ihn nicht weiter belauern soll. Sie spürt deutlich, wie sich beide dezent mit Informationen zurück halten, sich analysieren, jede Mimik und Gestik gekonnt präsentieren, mit so wenig Angriffsmasse wie es nur geht, versuchen eine Schwachstelle im anderen zu finden. Auch wenn Rika das gar nicht will, fällt sie immer wieder in alte Verhaltensmuster rein.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Di 16 Sep 2014, 21:52

Jetzt muss Taishi tatsächlich das Lachen unterdrücken, um nicht direkt lautstark zu brüllen. "Ich hätte niemals damit gerechnet, dass du meinen Familiennamen kennen würdest. Vielleicht kennst du ihn ja auch von meinem Vater, der ein ehemaliger Jounin ist?" versucht er sie zu irritieren und etwas mehr über ihre Kenntnisse über ihn in Erfahrung zu bringen. "Und Genjutsu-Spezialist ist nun auch wirklich weit übertrieben. Viel eher würde ich meinen, dass mir das Genjutsu geläufig ist und ich einige leichte Jutsus nutzen kann." Ihm ist bewusst, dass er Rika seiner Meinung nach grob anlügt, denn er ist alles andere als ein Anfänger in diesem Bereich. Natürlich ist Taishi ein Genjutsu-Spezialist, wenn man seine Fähigkeiten bedenkt, die ihm zum Beispiel dazu verhelfen, Genjutsus nicht nur zu lösen, sondern direkt zu kontern.
Noch viel mehr zeichnet diesen Charakter aus. Sein überragendes Timing und einzigartige Jutsus. Dies wird Taishi allerdings nur sehr gern preis geben.
"Ich habe ebenso von dir gehört. Du sollst auch sehr fähig in diesem Bereich des Kampfes sein. Das macht dich doch zu etwas Besonderem, denn in Konoha scheinen ja Genjutsu-Nutzer fast auszusterben, was eigentlich sehr schade ist." antwortet er ihr noch und fügt dann noch an, dass es ihn auch freut, sie kennenzulernen.

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Di 16 Sep 2014, 22:40

Auf die amüsante Antwort des Chuunin, dass sie wohl durch seinen Vater den Clannamen kennen muss, gehen ihre Augen auf, patscht sich mit einer Faust in die offene Hand und setzt ein Gesicht auf, als wäre ihr ein Licht aufgegangen: "Hayate... Hayate Gekko. Den hab ich die ganze Zeit im Kopf. Tut mir leid. Ishidate, Hayate... klingen ähnlich, daher vielleicht die Verwechslung, es tut mir furchtbar leid. Hehehe", lacht sie verlegen. Auf den Hinweis, dass er sich nicht als "Spezialisten" einschätzen würde, sondern viel mehr, dass er einpaar leichte Jutsus nutzen würde, denkt sie sich nur: "So so. Entweder bescheiden oder er verheimlicht seine Stärke, damit man ihn unterschätzt. Hmm.", dabei denkt sie immer wieder daran, dass Ishidate Taishi gewisse Grundzüge aufweist, die Rika von sich früher kannte. Nach Ishidate's Meinung, dass er von ihr gehört hat und dass sie aufgrund ihrer Genjutsufähigkeiten etwas besonderes ist, dass diese fast aussterben, wiegelt sie leicht mit offenen Händen distanzierend ab und legt sich auf den Rücken, um in den Himmel gucken zu können: "Besonders bin ich, alle male. Egal ob ich Genjutsu kann oder nicht. Jeder Mensch ist auf seine Art und Weise besonders. Mag sein, dass Genjutsukas rar sind, darüber hab ich noch nie nachgedacht.", meint sie leicht verträumt, während sie in den Wolken schaut, dabei dann kopfüber zu Taishi guckt, um zu sehen, ob er noch da ist: "Na ja. Schade hin oder her, es ist gut, auch solche Begabung im Dorf zu haben, doch solange die Gewichtung nicht in einer Begabung stecken bleibt, wie ein Dorf voller Taijutsukas, haben wir mehr Probleme an den Haken, als bei einem breitergefächerten Konsotium an begabten Leuten. Eine Überspezialisierung mag zwar eine sehr starke Waffe in dem Bereich sein, doch man hat auch viele Schwäche und in einem Kampf muss man flexible sein, sich der Kampfsituation anpassen, was man mit nur einem Schwerpunkt nie leisten kann." Sie schweigt etwas und meint dann fast vergessend: "Ach so. Du hast von mir gehört, ja. Ähm, am besten vergisst du, was du über mich gehört hast. Man sollte stets die Informationen über Menschen aus erster Hand holen, anstatt irgendwelchen Gerüchten glauben.", dabei lächelt sie kopfüber und zwinkert ihn zu.

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mi 17 Sep 2014, 22:40

Taishi zuckt etwas mit dem Augenwinkel auf ihre Aussage hin, sie hätte ihn verwechselt. Er ist sich allerdings nicht ganz sicher, ob sie die Wahrheit sagt. Entweder sie will mich jetzt nur aus der Reserve locken, oder sie hat mich wirklich nur verwechselt... Das bekomme ich schon früher oder später noch raus. Seine Gedanken kreisten nur um die eine Tatsache, sodass er beinahe ihre nächsten Sätze nicht verstanden hätte. "Das jeder Mensch besonders ist, bestreite ich auch gar nicht, aber ich meine eher 'besonders interessant' für mich. Das heißt, dass ich grundsätzlich interessiert bin, wenn andere Leute interessante Fähigkeiten haben... Und deine erscheinen mir im Moment zumindest recht ansprechend." antwortet er ihr und ist sich immer noch nicht ganz schlüssig, was sie wohl eigentlich damit aussagen möchte.
Der Ishidate teilt nur teilweise die Meinung von Ichikawa Rika. Eine zu hohe Gewichtung für auf eine Begabung im kompletten Dorf ist sehr negativ zu sehen. Allerdings sind jede Menge spezialisierte Shinobis mit unterschiedlichen Begabungen wiederum sehr hilfreich. Dahingehend unterscheidet sich seine Meinung von der der Jounin. "Meiner Meinung nach ist es die stärkste Waffe eines jeden Shinobis, sich vollends auf ein Gebiet zu trainieren. Jeder der einen vernünftigen Umgang mit diesen Fähigkeiten besitzt, wird auch nicht so schnell in die Falle laufen. Sollte einer dazu unfähig sein, ist er es nicht wert, sich Shinobi zu nennen."
Taishi liegt nun wieder auf dem Rücken und sah in den während er nebenher sagt: "Das musst du mir nicht sagen. Mir ist es relativ egal, was andere Menschen sagen. Ich bilde mir immer meine eigene Meinung und alles andere interessiert mich nicht."

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Mi 17 Sep 2014, 23:11

"Freut mich zu hören.", erwidert sie auf den Hinweis, dass er sich stets eine eigene Meinung über Menschen bildet. Während eine Weile eine Stille herrscht, denkt Rika über Taishi's Worte nach und dreht sich dann auf den Bauch, winkelt ein Bein, fast schon Mädchenhaft an und stützt ihren Kopf mit einem Arm an. Sie hat genau verstanden, was er meint, doch trotzdem meint sie nur: "Ach, ich schein dich zu interessieren? Flirtest du etwa mit mir?" Dabei kichert sie süß und grinst. Dabei behält sie das Lächeln auf und fragt sich, woher er bitte ihre Fähigkeiten wissen sollte. Seit der Sensoreinheit, in der sie als Chuunin gearbeitet hat, sind schon viele Jahre her und selbst ihre Teamkollegen kennen nicht ihre Fähigkeiten im Detail. Doch sie belässt es eher dabei. Auf die harte Meinung des Chuunin, erwidert sie nur: "Ho ho. Ganz schön hartes Urteil." Immer wieder geistert in ihrem Gedanken das Echo des Satzes im Kopf: "...Jeder der einen vernünftigen Umgang mit diesen Fähigkeiten besitzt, wird auch nicht so schnell in die Falle laufen....in die Falle laufen.... in die Falle laufen..." - Wie meint er das?! In eine Genjutsufalle? In eine Falle eines niedrigen Ranges und einer offensichtlichen Falle?" Rika atmet tief durch, schließt die Augen, pendelt etwas mit ihren Beinen und genießt die Sonnenstrahlen, die der voranschreitende Morgen für sie bereit hält. Dabei hat sie nicht mal heute Nacht in ihrem kuscheligen Bett geschlafen und unterhält sich hier. "Ob er überhaupt verstanden hatte, was ich meinte mit Spezialisierung?"

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Taishi

avatar

Männlich
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 152

BeitragThema: Re: Hokage-Berg   Do 18 Sep 2014, 20:41

Während Ichikawa Rika spricht, schließt Taishi langsam seine Augen, um sich etwas zu entspannen und sich auszuruhen, wie es am Anfang geplant war. Stille ist zwischen die beiden gekommen, sodass sich sein Geist etwas vernebelt und er kurz vor dem Einschlafen ist. Deshalb schreckt er abrupt auf und sieht sich perplex um, als Rika's Stimme ertönt. Er sieht sie an und ist verwundert: Was soll das denn bitte werden?
Sie stützt ihren Kopf auf ihrem Arm auf dem Bauch liegend ab und sieht den Ishidate mit einem süffisanten und gespielten Lächeln an, während sie ihn fragt, ob er mit ihr flirtet. Taishi hat sofort verstanden, dass diese Handlung nur gespielt ist und bleibt kalt und abweisend, während er antwortet: "Dieses gespielte 'Mädchengetue' steht dir ganz und gar nicht. Du solltest das lassen."
Natürlich ist ihm bewusst, dass es sehr unfreundlich ist, jemandem solche Worte zu sagen, aber Taishi mag es überhaupt nicht, wenn man mit ihm spielt oder gar ihn anlügt.
Taishi legt sich nun wieder auf den Rücken und sieht abermals gen Himmel und beobachtet die Wolken. Das praktiziert er immer so, wenn sich der Chuunin über etwas Gedanken macht. Aus diesem Grund überhört er auch die letzte Bemerkung von der Jounin und lässt sie im Raum stehen.

__________________________________________________________________________________________
"peace and love for live"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hokage-Berg   

Nach oben Nach unten
 

Hokage-Berg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Legacy RPG :: RPG :: Ninjawelt :: Konohagakure-