Wir haben die Ehre Namiko im Naruto Legacy begrüßen zu dürfen!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum
Wir befinden uns aktuell im: Herbst des Jahres 10 n. VT.
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Mi 29 Aug 2012, 21:10

Micky schrieb:
Name: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes

Rang: D

Art: Storymission

Beschreibung: Durch den Angriff der Konohanin auf Tsukigakure, wurde das Dorf verwüstet. Es liegt überall Schutt herum und die Spuren des Kampfes sind immer noch zu sehen. Ohne die Hilfe der Hananin schaffen es die Einwohner nicht das Dorf in der harten Winterzeit so schnell wiederaufzubauen. Nicht nur die Witterung, auch ihre eigene Verzweiflung über die Ereignisse und der Krieg in ihrem Land macht ihnen zu schaffen. Einige Familien haben kein Dach über den Kopf, zudem sind die Zugangsstraßen zum Dorf blockiert, was den Nachschub aus dem Hinterland behindert.

Besonderheiten: Die Wohngebäude der Bewohner und die Freilegung der Straßen haben zunächst die höchste Priorität.

Teilnehmer: Team 7

Ist die Mission tatsächlich erfolgreich ausgeführt worden ????
Priorität hatten Wohngebäude und Straßen
aufgebaut wurde Marktplatz
bitte finden Sie den Fehler im rechten Bild.



Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Do 30 Aug 2012, 17:08

Tut mir leid, hab keine Fehler gefunden, meine Augen müssen wohl zu schlecht sein.
Ganz ehrlich, hast du dir unsere Posts denn überhaupt alle angeguckt? Falls ich mich irren sollte berichtige mich bitte, aber soweit ich weiß stehen auch am Marktplatz Wohngebäude und Straßen sind da sowieso, sonst käme kein Mensch dahin.
Ich habe im Übrigen auch erwähnt, dass Häuser (die, soweit ich weiß auch Wohngebäude sind) repariert werden und auch dass Straßen freigeräumt werden, habe ich hinzugefügt. Es wurde alles gemacht, was dort steht, nur eben am Marktplatz, sonst nichts.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Do 30 Aug 2012, 18:33

Zitat :
Marktplatz

Zentrum allen Handels und aller Feste, befindet er sich logischerweise in der Mitte des Dorfes - auf einer kleinen Insel. Der Marktplatz bietet genügend Platz für viele Menschen und Verkäufer. Auf den großen Marktplatz befinden sich immer wieder wandernde Marktstände, die sich von Woche zu Woche ändern können. Alles ist vertreten: Fisch, Blumen, Obst und Gemüse, Fleisch und so weiter und so fort.

wo sind da Häuser und Strassen bitte zeigen !!!!!!!
Ja deine Augen sind schlecht, kaufe dir mal eine Brille man!!

Und wieso gibt es dann extra Thread Strassen ??????

Himmel hergott O_O
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : hamsterisch
Anzahl der Beiträge : 3126

BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Do 30 Aug 2012, 19:36

Lol, wie sich die Leute immer wegen einem Spiel aufregen. :>

Ich hab noch keine Zeit gehabt mir eure Mission komplett durchzulesen, aber da ihr nur beim Marktplatz gemurkst habt, kann da was nicht stimmen. Ihr müsst schon die Aufgaben der Mission erfüllen, sonst gibt es Ingame Ärger für den Teamleiter (falls der Befehl verweigert wird) und Outgame kann ich die Mission solange nicht als erfolgreich werten, bis auch wirklich die Aufgaben erledigt wurden, welche in der Missionsbeschreibung erwähnt werden. *g*

Wir spielen übrigens mit Ortstrennung. Heißt, wenn jemand was mit Wohnhäuser zu tun haben will, dann muss der Char dorthin latschen, geht er zu den Straßen (dabei handelt es sich übrigens um die wichtigen Hauptstraßen in dem Dorf), dann muss der Char ebenso dorthin bewegt werden. Bei der Mission interessiert der Marktplatz ehrlich gesagt null, da erstmal die Infrastruktur des Dorfes wiederhergestellt werden muss - es herrscht schließlich ein harter Winter. Am Marktplatz stehen auch keine Wohnhäuser (sonst würde es in der Beschreibung des Threads stehen) und bei den genannten Straßen, die repariert werden sollen, handelt es sich wie gesagt um die Hauptstraßen des Dorfes, die hinaus und hinein führen (Stichwort Zugangsstraßen). Die müssen frei sein, sonst kann man kein schweres Gerät bewegen oder Nachschub effektiv transportieren. Ein Blick auf die Dorfkarte kann auch nicht schaden. Und bei der Beschreibung des Dorfes steht ganz klar drin, dass die Bewohner in großen Wohnblöcken wohnen - ergo Marktplatz; nö. Wink

__________________________________________________________________________________________
Geheime Informationen // Team [in Arbeit]

"Sei die Veränderung, die du in dieser Welt sehen willst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1121-uchiha-kazeko-genin http://www.albion-rpg-forum.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Do 30 Aug 2012, 19:43

Ok dann spreche ich mal auch wenn ich die mission net leite für das "team" ich schätze wir sollten nun unserre post auf dem traningsplatz "einfrieren" und die letzten posts am Aufbau löschen dann können wir weiter dort machen und anschliesend wieder zum Traning "zurück kehreen".
Wäre jetzt MEIN Vorschlag aber letztendlich aht die Missionsleiterin das zu bestimmen. study
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : hamsterisch
Anzahl der Beiträge : 3126

BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Do 30 Aug 2012, 20:49

Ihr könnt dort von mir aus weiterspielen als Zwischenstopp - an zwei Orten darf man allerdings nicht sein, nicht dass ihr mit solchen Geschichten o. Ä. auch noch anfängt. Die Mission läuft dann eben solange bis sie wirklich abgeschlossen wurde. Wink

__________________________________________________________________________________________
Geheime Informationen // Team [in Arbeit]

"Sei die Veränderung, die du in dieser Welt sehen willst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1121-uchiha-kazeko-genin http://www.albion-rpg-forum.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Fr 31 Aug 2012, 15:50

Okey wir machen dann jetzt halt als Zwüschenstop wie Micky sagte das tranig zueende und bauen danach weiter.
study
Nach oben Nach unten
Kisu

avatar

Männlich
Alter : 19
Ort : Vorm PC
Laune : Wie die Laune der Natur...
Anzahl der Beiträge : 318

BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Fr 31 Aug 2012, 17:18

Sorry das ich bis jetzt nicht konnte. Bin ich noch dabei?

__________________________________________________________________________________________
*Denken*Anschleichen*Fingerzeichen*Jutsu

#MeisterDesVerschwindens
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1098-hatake-kiria-chuunin http://rpg-crazyschool.forumieren.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Fr 31 Aug 2012, 18:20

Jap bist du *g*^wir machen gard nur ne "pause" also unser traning danach keeren wir zurück zum dorf um es weiter aufzubauen da kannst du dann natürlich dazustoßen. study
Nach oben Nach unten
Kisu

avatar

Männlich
Alter : 19
Ort : Vorm PC
Laune : Wie die Laune der Natur...
Anzahl der Beiträge : 318

BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   Sa 01 Sep 2012, 15:21

Gut.

__________________________________________________________________________________________
*Denken*Anschleichen*Fingerzeichen*Jutsu

#MeisterDesVerschwindens
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1098-hatake-kiria-chuunin http://rpg-crazyschool.forumieren.com/
Orcamaster

avatar

Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 1108

BeitragThema: Verschieben   Do 07 Feb 2013, 16:19

Missionsbericht: Wiederaufbau des Monddorfes

Ich, Hamada Minako, schreibe den Bericht. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Dorf- und Stadtbewohner, einiger Shinobi aus Engetsu no Kuni und Hananins, konnten wir die Hauptstraßen räumen und die Wohnblöcke provisorisch reparieren. Aufgrund guter Organisation konnten alle Arbeitskräfte ideal verwendet werden ohne unmenschliche Leistungen zu verlangen, was sich als Ergebnis in Form der schnellen Reparatur zeigte. Die Häuser sind soweit hoch gezogen, es fehlt nur noch der Feinschliff, doch die Bewohner können nun ein Dach über den Kopf als ihr „Heim“ nennen und beziehen. Aufgrund des Winters könnten zwar die Bewohner in den Häusern frieren, doch die Qualität der Baumeister ist ausgezeichnet. Auch wenn es in der Nacht etwas kühl werden könnte, haben sie einen stabilen Wohnort und müssen nicht draußen übernachten. Meiner Einschätzung nach, werden viele, wenn nicht sogar alle, den Winter gut überstehen.

Beteiligte an der Mission waren: Honomi Gagaku (Tokubetsu Jounin), Nakuma Suzaku (Genin), Kaito Ju (Jounin), Ito Mai (Jounin), Kurayami Kisu (Genin) und Hamada Minako (Jounin).

Kaito Ju ist eine erstaunliche Jounin. Ich kannte sie schon durch eine gemeinsame Mission und hab das Gefühl, sie hat sich wirklich gut entwickelt. Sie ist hilfsbereit, fürsorglich, gewissenhaft und kollegial. Bei unserer ersten Mission hatte ich noch den Eindruck, dass sie ein Wildfang ist, doch heute hab ich das Gefühl, sie ist eine richtige Bereicherung für das Dorf und vertritt Hanagakure sehr gut. Sie verstand sich gut mit den Dorfbewohnern, trotz ihres Fluchmales, was aber wohl keiner wusste. Ihre hilfsbereite Art ist ein Gut, dass ich mir bei ihr sehr wünsche, weil dies würde das Bild der gefährlichen Fluchträgern widersprechen und aufgrund diesen könnte sie es schaffen, ein angesehenes Mitglied in Hanakagure zu werden. Ihre Hilfe bei der Straßenräumung und dem Häuserbau war sehr gut.

Kurayami Kisu ist ein junger Genin, der zwar das Herz am richtigen Fleck hat, doch ich wünsche mir bei ihm mehr Initiative und Aktivität. Einige Aufgaben kann er gewiss ohne Aufforderung erledigen, doch bei der Mission hab ich ihn schnell aus den Augen verloren und kann schlecht einschätzen, wie groß sein Beitrag an der Mission ist. Ich wünsche mir für ihn, dass er sein Weg findet, eifrig trainiert und ein gefestigter Charakter wird, auf den sich Zivilisten und Shinobi verlassen können. Doch er steht noch am Anfang seiner Laufbahn, daher wird es interessant sein, anzusehen, wie er sich entwickelt.

Honomi Gagaku ist ein Shinobi, den ich kaum kenne. Soweit ich weiß, ist er Tokubetsu Jounin. Sein Auftreten in der Mission schien angeschlagen, doch trotz Angeschlagenheit, schien er sein bestes zu geben und half bei der Straßenräumung. Er schien ein sehr freundlicher und fröhlicher Mensch zu sein, vielleicht steckt in ihm noch etwas mehr Potenzial hinter, wenn er bei voller Stärke ist. Ich persönlich würde gerne mal eine Mission mit ihm bestreiten, um einschätzen zu können, ob er noch mehr drauf hat, als ein Tokubetsu Jounin.

Nakuma Suzaku ist ein junger Genin, dem ich auch selbstständig an der Straßenräumung beteiligt gesehen habe. Er scheint mir ein aufgeschlossener, junger Mann zu sein, der auch sehr hilfsbereit seinen Meister half und seine Mission best möglichst ausführte. Da ich ihn aber leider nicht kenne, kann ich nur seine Tat beschreiben und hoffe mir, dass die kommende Generation uns Jounins eines Tages gut ersetzen können.

Ito Mai, ihres Ranges Jounin, kenne ich auch nur vom Namen her. Sie schien trotz einer Knieverletzung auch helfen zu wollen und half bei der Straßenräumung. Ich bin immer wieder erstaunt, dass Shinobi trotz Verletzungen doch Hilfsbereit mit aller Kraft helfen. Dies wird ein positives Bild auf Hanagakure zurück werfen, was mit mit Stolz erfüllt, so gewissenhafte und hilfsbereite Kollegen zu haben.

Ich persönlich hab versucht die Organisation zu leiten, die Teams in kleinere Teams zu splitten und die Arbeitskräfte ideal zu nutzen. Mir ist im nach hinein aufgefallen, dass ich die Teilung auch früher in die Wege leiten hätte können und dass ich gelegentlich die Leute zu sehr gepusht habe. Zwar sind wir im Ergebnis schneller fertig geworden, doch man sah danach den Leute an, dass sie verbraucht waren. Ich hoffe, das setzt sich nicht zu sehr durch. Mit Köpfchen agieren ist gut, doch mit Herz zu leiten, wäre besser.

Ein kleiner Vorfall passierte noch am Rande. Eine Häuserwand stürzte ein, wobei ein kleines Mädchen verschüttet wurde. Ito Mai rettete durch einen gewagten Sprung eine Frau vor dem erschlagen. Beim ausgraben, halfen alle eifrig mit, das Mädchen zu bergen, was mit Glück auch geschah, das Mädchen war unverletzt und die Familie wieder vereint.

Der Gesamtüberblick über die Mission sieht so aus, dass die Dorfbewohner und Shinobi gut motiviert sind, aber alle eine kleine Pause bedürfen, da der Wiederaufbau anstrengend war. Somit schließe ich den Bericht.

Gez.: Hamada Minako

__________________________________________________________________________________________
"Lebe ohne Reue"
"Sei hart zu anderen, doch sei noch härter zu dir selbst."
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t816-ichikawa-rika-jounin
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]   

Nach oben Nach unten
 

Helft beim Wiederaufbau des Monddorfes [D-Rang]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Legacy RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Informationen :: Missionen-