Wir haben die Ehre Namiko im Naruto Legacy begrüßen zu dürfen!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum
Wir befinden uns aktuell im: Herbst des Jahres 10 n. VT.
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Ketsuki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : hamsterisch
Anzahl der Beiträge : 3126

BeitragThema: Ketsuki   So 04 Sep 2011, 22:09



Name: Ketsuki

Beschreibung: Der Ketsuki Clan wird oftmals als düster oder einfach ‚anders’ bezeichnet. Zwar sind die Mitglieder freundlich und höflich, jedoch kommen sie den meisten etwas suspekt vor, was aber daran liegt, dass sie durch ihre zurückgezogene Lebensweise einfach keiner so genau kennt und einschätzen kann. Ihr Dorf ist ihnen dennoch sehr wichtig, deshalb arbeiten sie gerne im Team. In diesem Clan wird zudem auf Gleichberechtigung wertgelegt. Die Ketsuki sind mehr Nachtmenschen, so wie ihre geliebten Fledermäuse – welche sie im Übrigen als treue Begleiter ansehen - auch in Allgemeinen haben sie sich dem Tier in gewisser Weise angepasst. Mitglieder des Clans wirken nicht böse aber wie gesagt recht unheimlich. Ihr Clansymbol soll ihre eiserne Loyalität verdeutlichen.

Aussehen: Ketsuki wirken etwas düster, deshalb ist ihre bevorzugte Farbe nicht selten schwarz – oder eben andere dunkle Farbtöne. Viele haben ebenso Haar- und Augenfarben, welche nicht sonderlich grell sind. Ihre Pupille ist zudem nicht rund, sondern eher senkrecht, wie die eines Tiers. Als Kleidung werden des Öfteren Umhänge mit hohen Krägen getragen - nicht selten ist auf jener das Clansymbol vorzufinden. Auffällig dürften außerdem ihre schwarz umrandeten Augen und der Mund sein, wodurch sie noch düsterer wirken. Manche Ketsuki tragen tagsüber eine Sonnebrille, um ihre Augen zu schonen.

Spezialfähigkeit: Der Clan besitzt ein Hiden, mit welchem sie Fledermäuse kontrollieren können, um sie für Jutsu oder Spionage zu benutzen. Die Tiere haben Fangzähne, Krallen, große Ohren, dichtes Haar, Flügel – die aus dünnen, lederartigen und elastischen Häuten bestehen - sowie einen menschenähnliche Figur – nicht zu vergessen ihr Magnetsinn, mit dem sie Orte wahrnehmen können. Zur Energieeinsparung kann Körpertemperatur der Tiere während eines Schlafes auf die Umgebungstemperatur herab sinken und Herzschlag und Atmung können sich im Extremfall um das 40fache verlangsamen. Fledermäuse gelten als Symbol der Unsichtbarkeit, Lautlosigkeit und Ruhelosigkeit – daher werden sie auch als Nachttiere bezeichnet.
Nicht zuletzt hat dies auch mit ihrer Fähigkeit zu tun, sich durch eine spezielle Ultraschallorientierung auch in tiefster Dunkelheit problemlos zurechtfinden zu können. Die Ultraschallrufe werden von der Umgebung oder Hindernissen und Beutetieren reflektiert. Danach werden sie als Echo von den großen Ohrentrichtern der Fledermaus eingefangen. Die einzelnen Echos werden von der Fledermaus aufgenommen und in die richtige Abfolge gebracht. Durch die Zeitunterschiede kann das Gehirn die Umgebung erfassen und somit orten, wie weit etwas entfernt ist und sogar, mit welcher Geschwindigkeit und Richtung sich ein Beutetier bewegt. Sie sind auch in der Lage die Oberflächenstruktur eines Objektes oder Beutetiers zu erkennen Ein weiterer Vorteil ist, dass sie ohne ihre Augen auskommen können, verbindet man jedoch ihre Ohren sind sie quasi wehrlos.
Ketsuki können mittels dieser Ultraschallwellen – die von gewöhnlichen Menschen übrigens nicht wahrnehmbar sind - mit den Tieren kommunizieren, da sie bestimmte Pfeifgeräusche erzeugen können, welche nur die Fledermäuse hören. Des Weiteren besitzen die Clanmitglieder ein ausgezeichnetes und geschultes Ohr, damit sie die Ultraschallwellen der Tiere ebenso wahrnehmen können. Ferner können Schallwellen der Fledermäuse, welche sich im Frequenzbereich des menschlichen Gehörs befinden, als Angriff eingesetzt werden, weil sie so den Gleichgewichtssinn und den Verstand ihrer Gegner stören können. Des Weiteren sind solche Angriffe natürlich ideal, um über das Gehör Genjutsu auf den Widersacher anzuwenden. Sie können Feinden also sowohl physischen, wie auch psychischen Schaden mit den Ultraschallwellen zufügen.
Außerdem können Fledermäuse mit ihren Zähnen zubeißen und Gegnern damit Chakra aussaugen – ein Nebeneffekt dadurch ist auch die Blutsaugerei und Giftübertragung. Fledermäuse können beispielsweise auch mit ihren Flügeln schwimmen oder viel Wind machen bzw. aufwirbeln und sich ganz einfach tot stellen, falls es wirklich darauf ankommen sollte.

Besonderheiten: Die Zähne der Fledermäuse gelten bei den Ketsuki als Heiligtum. Falls eines ihrer Tiere stirbt, tragen sie diese immer als Schmuckstück am Körper - z. B. als Kette um den Hals. Ein erfahrener Shinobi dieses Clans, welcher in seinem Leben viele Kämpfe bestritten hat, kann deshalb beispielsweise auch schon mal eine ganze Kette mit mehreren Zähnen besitzen. In der Medizin werden die Fledermäuse manchmal eingesetzt, um Viren abzutöten oder Gifte - gegen welche sie immun sind - über das Blut auszusaugen.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/t1121-uchiha-kazeko-genin http://www.albion-rpg-forum.com/
 

Ketsuki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Legacy RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Charaktererstellung :: Clans-